Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 17. Oktober 2018, 06:01



Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Eine Krippe entsteht 
Autor Nachricht

Registriert: 9. Oktober 2011, 16:30
Beiträge: 248
Wohnort: Aichach, ca. 40Km nach München
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Eine Krippe entsteht
....bin begeistert....die Dachschindeln sehen super aus...


6. Oktober 2018, 20:19
Diesen Beitrag melden
Website besuchen

Registriert: 18. März 2018, 19:10
Beiträge: 13
Wohnort: Losheim am See
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Eine Krippe entsteht
Vielen Dank :D


7. Oktober 2018, 06:08
Diesen Beitrag melden

Registriert: 9. Oktober 2011, 16:30
Beiträge: 248
Wohnort: Aichach, ca. 40Km nach München
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Eine Krippe entsteht
Hallo Andreas,

zu Deiner Frage ob Beizen oder Lasieren kann ich Dir nur aus meiner Erfahrung berichten...... ich habe meine Krippen die bis dato gebaut wurden, auch meine eigene, mit Wachsbeizen von Rosner behandelt. Hier die verschiedenen Farbtöne und ihre " Einsatzorte ":
1. Rosner, Wachsbeize Nr.117 für Dachschindeln, Balken usw die der Witterung ausgesetzt sind
2. Rosner, Wachsbeize Nr.138 für Bretter, Balken usw für Innen
3. Rosner, Wachsbeize Nr.125 für Holzteile die Wettergeschützt sind

Habe die Wachsbeizen zum Teil mehrmals Aufgetragen und immer wieder leicht mit Sandpapier oder Stahlwolle abgeschliffen bis es mir persönlich gefallen hat, bzw bis es der Natur am nächsten kam. Auf dieser Seite kannst Du sehen wie meine Krippe aussieht. Sie besteht aus drei Teilen und hat eine Grundgröße von ca. 4,5 m²........( Nur ein paar Bilder sind von einem anderen Mitglied..ansonsten ist nur meine Arbeit zu sehen )...rund-um-den-krippenstall-f4/meine-krippe-t11-s190.html......

Gruß

Rainer


7. Oktober 2018, 07:06
Diesen Beitrag melden
Website besuchen

Registriert: 18. März 2018, 19:10
Beiträge: 13
Wohnort: Losheim am See
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Eine Krippe entsteht
Hallo Rainer,

wow, da hast Du aber auch eine schöne Krippe gebaut :)

Ja, von den Wachsbeizen habe ich auch schon bei Mader's Krippenwelt gelesen. Fand ich auch nicht schlecht. Was mich nur etwas störte ist, dass man das Holz nach dem Beizen mit Stahlwolle nachbearbeiten muss. Ich habe fast das komplette Holz mit der Stahlbürstenscheibe bearbeitet und im Holz sind jetzt natürlich tiefere Riefen und es ist rauh. Ich habe kaum noch richtig glatte Flächen. Das heißt, eine Nachbearbeitung mit Stahlwolle gestaltet sich sehr schwer bis nicht machbar.
Ist das Bearbeiten mit Stahlwolle ein muss?
Sind diese Beizen flüssig oder eher gel-artig?

Danke.

Gruß Andreas


7. Oktober 2018, 11:28
Diesen Beitrag melden

Registriert: 3. August 2011, 19:08
Beiträge: 98
Wohnort: Westerstetten
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Eine Krippe entsteht
Hallo Andreas,
da hast Du dir ja eine echte wunderschöne Jahresbeschäftigung vorgenommen :D
Die wird super. Bin schon gespannt wie es weitergeht.

Ich habe auch mir den Rosner Wachsbeizen sehr gute Erfahrungen.
Das Wachs setzt sich nur am Boden ab. D.h. vorher sehr kräftig schütteln :!:

Ich mache es auch wie es Rainer beschrieben hat.
Mehrmals richtig kräftig auftragen und dann nur leicht mit einer Stahlwolle abziehen.
Und was du beschreibst mit der Oberfläche deiner Balken usw.
Genauso sehen doch eigentlich alte Balken aus. Mit manchmal auch tiefen Rissen und Furchen.

Ich würde das Holz auf jeden Fall beizen !!

Gruß Tommy


9. Oktober 2018, 11:33
Diesen Beitrag melden
Website besuchen

Registriert: 18. März 2018, 19:10
Beiträge: 13
Wohnort: Losheim am See
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Eine Krippe entsteht
Hallo Tommy,

danke für deine Antwort.
Das Holz werde ich auf jeden Fall mit Beizen oder Lasur behandeln.
Die Frage war nur, ob eine Nachbehandlung der Wachsbeize mit Stahlwolle an diesen rauhen Balken und Schindeln gut funktioniert oder gar notwendig ist.
Danke.

Gruß Andreas


9. Oktober 2018, 13:03
Diesen Beitrag melden

Registriert: 3. August 2011, 19:08
Beiträge: 98
Wohnort: Westerstetten
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Eine Krippe entsteht
Hallo Andreas,
da hatte ich Dich falsch verstanden ;)

Versuche es doch einfach mal bei einem Balken.
Nach dem Beizen mit Stahlwolle ganz leicht drüberfahren, sodass die Holzmaserung ganz leicht wieder sichtbar wird.
Wenn du es nur bei einem Balken machst kannst du vergleichen, was Dir besser gefällt.

Gruß
Tommy


12. Oktober 2018, 08:08
Diesen Beitrag melden
Website besuchen

Registriert: 15. Oktober 2018, 09:44
Beiträge: 6
Wohnort: Eifel
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Eine Krippe entsteht
Das wird aber eine wunderschöne Krippe! Ich freue mich jetzt schon auf Fotos des fertigen Kunstwerkes!!! Ganz toll!!!

Viele Grüße,

Mini

_________________

RITA UND WOLFGANG
EIFEL-MINIS


16. Oktober 2018, 15:51
Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de